Häufigkeit der Nutzung von sozialen Netzwerken in Deutschland

 

1. Aktuelle Zahlen/Statistik: IMG_6164

In den vergangenen Jahren hat sich die Nutzung von sozialen Netzwerken in Deutschland stark verändert: Hat Facebook an Zugkraft verloren? Werden Twitter und Google+ immer beliebter?

Diesen Frage bin ich nachgegangen und habe ein paar Statistiken gefunden, wie die Entwicklung der Nutzung von sozialen Netzwerken in Deutschland momentan aussieht.

· Soziale Netzwerke

78% der deutschen Internetbenutzer sind in sozialen Netzwerke angemeldet. Die aktivsten Internetnutzer sind zwischen 14 und 29 Jahren und insgesamt sind 91% dieser Zielgruppe in mindestens einem Netzwerk registriert (siehe Abbildung 1). Die Zahlen stammen von BITKOM:

Grafik

 

 

Abbildung 1: Nutzerstatistiken sozialer Netzwerke

Obwohl die Nutzerzahl in Facebook rückläufig ist, bleibt sie weiterhin die Nummer 1 der Deutschen bei den sozialen Netzwerken. Momentan sind die Aufsteiger Google+ und Twitter. Beide Netzwerke haben in den vergangenen Monaten an Nutzern zugelegt.

· Facebook

Im März 2013 waren 39,2 Mio. Besucher in Deutschland auf Facebook registriert. Im Vergleich zum August 2012, ist das ein Minus von fast 700.000 Nutzern (bzw. 1,7%). Da der Vorsprung auf andere vergleichbare Netzwerke enorm ist, bleibt Facebook weiterhin auf Platz 1.

· Google+

Laut Zahlen von Comscore (siehe Abb.2), ist Google+ derzeit auf Platz 2. Gegenüber August erreichte Google+ im März bereits fast 6,7 Mio. Nutzer (fast 82,0% mehr Nutzer).

Allerdings sind Google+- Nutzer nicht besonders aktiv. Dies bestätigt auch Abbildung 2. Dies lässt sich darauf zurückführen, dass Google+ seine Werbeklicks indirekt über andere Dienste generiert, z.B. automatische Registrierung auf YouTube.
Wenn man sich bei YouTube oder Google Maps registriert, wird zugleich ein Google+-Account generiert.

Wie eine Analyse von 10000Flies.de zeigt, teilen die Nutzer von Google+ bei weitem weniger Inhalte als die von Facebook oder Twitter. Immerhin ist eine aufsteigende Tendenz zu erkennen. (10000Flies.de bietet ein Social Media News Chart und notiert täglich Artikel und Blog-Einträge mit den meisten Likes, Tweets und Shares.)

10000Flies_Marktanteile 

 

Abbildung 2: Die aktivsten sozialen Netzwerke

· Twitter

Twitter verbesserte sich im Vergleich zum August 2012 um 24% (siehe Abbildung 3). 
Im März 2013 tragen fast 3,7 Mio. Nutzer in Deutschland in Twitter bei.

10000Flies.de haben im Februar 2013 recherchiert, wie viel Likes und Shares in Facebook, Tweets in Twitter und +1-Klicks in Google+ zusammen kamen.

6,1 der 7,5 Mio. Flies gehen auf das Konto von Facebook. 1,2 Mio. auf das Konto von Twitter und Google+ erreicht nur 240.000 der 7,5 Mio. Flies.

In Prozentanteile umgewandelt schaut es so aus:

· 81,4% der Februar-Flies Likes, Shares und Kommentare bei Facebook.
· 15,4% waren Links innerhalb von Tweets und
· 3,2% Klicks auf den +1-Button von Google

Hier sehen wir nochmals, dass Google+ Nutzer doch nicht so aktiv sind. Nichtsdestotrotz holt Google+ auf, denn die Zahlen waren im Oktober 2012 noch viel kleiner, wie der Überblick von 1000-Flies-Marktanteile zeigt:

10000-Flies-Marktanteile von Okt. 2012 bis Februar 2013:

Facebook
Oktober:              80,7%
November:         80,5%
Dezember:          79,4%
Januar:                  80,7%
Februar:               81,4%

Twitter
Oktober:               17,4%
November:          17,6%
Dezember:          18,1%
Januar:                  16,3%
Februar:                15,4%

Google+
Oktober:                 1,9%
November:            1,9%
Dezember:             2,5%
Januar:                     3,0%
Februar:                  3,2%

Comscore.SozialNetzwerke in D 

 

Abbildung 3: Die 20 aktivsten Netzwerke in Deutschland laut Comscore

Auf weiteren Plätzen folgen die Aufsteiger XING, mit 5,5% mehr Nutzer (ca. 5,2 Mio.).
Tumblr folgt auf Platz 5 und wächst sogar um 47,9% (siehe Abb.2.Comscore).

· Ask.fm

Überraschend populär ist inzwischen das Frage-und-Antwort-Netzwerk Ask.fm. 3,4 Mio. Nutzer aus Deutschland besuchten im März die Seiten des Netzwerkes Ask.fm. Im August fand sich die Website noch nicht einmal in der Top Ten.
Auf Platz 7 folgt weiter LinkedIn.

· StudiVZ

Die großen Absteiger sind weiterhin die VZ-Netzwerke. Die VZ-Netzwerke verloren seit August weitere 47,6% der Nutzer und erreichten mit 1,5 Mio. nur noch Platz 17 des Comscore-Rankings.
Die Nutzerzahl ging auf den Netzwerken StayFriends, wer-kennt-wen.de und Jappy ebenfalls zurück.
Die vielen russisch- und polnischsprachigen Bewohner in Deutschland wirken sich bei drei Platzierungen aus: Odnoklassniki liegt auf Platz 9, VK.com auf Platz 19 und NK.pl auf Platz 20.

· Zum Vergleich: Chinesische Verhältnisse

Renren (chinesisches Facebook) bedeutet im Chinesischen so viel wie ‘‘jedermann‘‘. Hierbei handelt es sich um eine chinesische Social Networking Site, welche nur in China aktiv ist. Renren profitiert von der Sperrung Facebooks durch die chinesischen Behörden. Schätzungen zufolge hatte Renren im Februar 2011 rund 160 Millionen Mitglieder und konkurriert mit den chinesischen Internetunternehmen Baidu und Tencent im chinesischen Internet-Werbemarkt.
Link: http://www.renren.com/

Baidu (chinesisches Google) ist ein chinesisches Unternehmen, das die gleichnamige Suchmaschine betreibt. Eine Besonderheit ist die Möglichkeit zur Suche nach MP3-Dateien. Laut der Statistik von Alexa Internet gehört Baidu mittlerweile zu den fünf weltweit am häufigsten aufgerufenen Webseiten. Baidu ist Marktführer in China mit einem Marktanteil von 63 % im Bereich Suchmaschinen. Seit dem 5. August 2005 ist Baidu an der Börse notiert.
Link: http://www.baidu.com/ 

· Fazit

Obwohl Facebook stetig Nutzer verliert, sind die verbleibenden Nutzer engagierter als bei anderen Netzwerken. So hat Facebook seinen Marktanteil durch Likes, Shares und Kommentare weiter ausgebaut. Google+- und Twitter-Nutzer hingegen sind weniger aktiv, obwohl sie an Nutzern gewonnen haben.

Genauso können Unternehmen über soziale Netzwerke Umsatz generieren. Social Media soll Reaktionen auslösen und dies soll so gut wie möglich messbar sein. Ob und wie Social Media lukrativ ist, sehen wir im nächsten Beitrag  Smiley

Kommentare sind geschlossen
SSD gratis zur Power-Woche dazu